Porsche

Porsche erzielt Rekordabsatz im Mittleren Osten
Porsche erzielt Rekordabsatz im Mittleren Osten Bilder

Copyright:

Porsche Panamera 4S Exclusive Middle East Edition. Bilder

Copyright:

Porsche Panamera 4S Exclusive Middle East Edition. Bilder

Copyright:

Porsche Panamera 4S Exclusive Middle East Edition. Bilder

Copyright:

Porsche stellt auf der Qatar Motor Show in Doha (26. – 29.1.2011) das limitierte Sondermodells Panamera 4S Exclusive Middle East Edition vor. Damit unterstreicht der Stuttgarter Sportwagenhersteller die wachsende Bedeutung der Region Mittlerer Osten und Afrika. Porsche verzeichnete dort 2010 ein Wachstum von 20 Prozent.

Im vergangenen Jahr wurden im Mittleren Osten und in Afrika insgesamt 6842 Porsche (Vorjahr: 5694) ausgeliefert. Das waren so viele wie noch nie. Bevorzugtes Model [foto id=“340808″ size=“small“ position=“right“]war der Cayenne, der mit knapp 3600 Einheiten über 50 Prozent aller verkauften Fahrzeuge stellte.

Den zweiten Platz auf der Beliebtheitsskala belegte der Porsche Panamera mit rund 1900 verkauften Fahrzeugen. Damit haben sich knapp 30 Prozent der Porsche-Kunden für ein Panamera-Modell entschieden. Einen 911, Boxster oder Cayman wählte rund jeder fünfte Porsche-Käufer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

zoom_photo