Porsche Verkaufszahlen

Porsche lieferte im Mai über 20.500 Autos aus

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche hat im vergangenen Monat seine Auslieferungen gegen über Mai 2014 um rund ein Viertel gesteigert: Weltweit setzte der Sportwagenhersteller mehr als 20.500 Neuwagen ab. Im bisherigen Jahresverlauf verkaufte Porsche rund 93.000 Fahrzeuge (+30,3 Prozent). In China verzeichnete die Marke im Mai mit 5.391 Neuzulassungen ein Plus von 70 Prozent. In Europa erzielte das Unternehmen mit mehr als 7.000 Verkäufen einen Zuwachs von rund einem Fünftel. Im Heimatmarkt Deutschland stiegen die Auslieferungen um 20,3 Prozent auf 2.721 Fahrzeuge.
auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Größter Porsche 911 Markt bleibt USA

Der traditionell größte Markt für den Klassiker Porsche 911 bleibt die USA. In den Vereinigten Staaten wurden im Mai rund 900 Stück an Kunden übergeben. Weltweit lieferten die Stuttgarter knapp 3.000 Heckmotor-Sportwagen aus. Auch der Cayman konnte gegenüber dem Vorjahresmonat zulegen: Dabei war jedes zehnte Mittelmotor-Sportwagencoupé die besonders sportliche Variante Cayman GT4.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

zoom_photo