Assistenzsysteme

Pre-Collission-Assist für Ford Transit und Custom

Fußgängererkennung auch für Nutzfahrzeuge: Ford bietet den Pre-Collision-Assist jetzt auch für den Transit und die Custom-Modelle an. Bilder

Copyright: Ford

Als erste Nutzfahrzeuge ihrer Klasse können Ford Transit und Ford Custom ab sofort optional mit dem Pre-Collision-Assist mit Fußgängererkennung geordert werden.

Das System hilft aktiv bis hin zur automatischen Vollbremsung, eine drohende Kollision etwa mit einem vorausfahrenden Fahrzeug oder mit einem querenden Fußgänger zu verhindern oder die Unfallfolgen zumindest zu verringern.Der elektronische Assistent nutzt neben Radar-Sensoren auch eine Frontkamera und kann Fußgänger von anderen Objekten wie Verkehrszeichen unterscheiden. Das System reagiert sogar, wenn sich Personen vom Fahrbahnrand aus in den fließenden Straßenverkehr hineinbewegen. Diese Technik gab es bei Ford zunächst für die Mondeo-Baureihe. Für die Custom-Baureihe wird er als Paket in Verbindung mit dem Fahrspur-Assistenten mit Müdigkeitswarner angeboten.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo