Toyota

Prius: 90 von 100 Punkten im ADAC-Eco-Test
Prius: 90 von 100 Punkten im ADAC-Eco-Test Bilder

Copyright:

Stattliche 90 von 100 Punkten hat der Toyota Prius beim verschärften ADAC-Eco-Test erreicht und sich so die maximal möglichen fünf Sterne gesichert. Damit erreichte der Japaner die beste Wertung aller 56 bislang getesteten Pkw. Die volle Wertung von 50 Punkten gab es allein für die geringen Schadstoffemissionen des Hybridmodells.

Der ADAC prüft die Serienfahrzeuge mit eigenen Messungen bei eingeschalteter Klimaanlage. Die neue Methode benutzt strengere Maßstäbe bezüglich des CO2-Ausstoßes. Außerdem untersuchen die Experten dabei auch den Ausstoß weiterer Schadstoffe wie Kohlenwasserstoff, Stickoxide und Kohlenmonoxid. Durch die Betrachtung „Well-to-Wheel“ wird der gesamte Prozess des Energieverbrauchs „von der Kraftstoffquelle bis zum Rad“ aufgeführt. Damit erhält der Verbraucher jetzt eine noch bessere Bewertung der tatsächlichen CO2-Emission eines Fahrzeugs.

Zusätzlich wendet der Automobilclub zur Verbrauchsbestimmung schon jetzt den WLTP-Zyklus (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) an, der dem geplanten zukünftigen Weltzyklus zur Verbrauchsmessung entspricht. Darüber hinaus kommt ein vom Club selbst entwickelter Autobahnzyklus zur Anwendung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

zoom_photo