Probefahrten mit Renault Kangoo Z.E. bei Klimawoche

Probefahrten mit Renault Kangoo Z.E. bei Klimawoche Bilder

Copyright: auto.de

Auf der dritten Hamburger Klimawoche können sich Besucher Probefahrten mit dem Renault Kangoo Z.E. überzeugen. Morgen stehen auf dem Vorplatz der Hauptkirche St. Petri (Ecke Bergstraße/Speersort) von 14 Uhr bis 18:30 Uhr drei Testwagen zur Verfügung. Einzige Voraussetzung ist die Vorlage eines gültigen Führerscheins.

Mit der Veranstaltung fördert die Hansestadt die emissionsfreie Mobilität. Renault erprobt als Kooperationspartner in der Modellregion Elektromobilität Hamburg bereits 15 Elektrofahrzeuge. Renault hat insgesamt 15 Elektrotransporter Kangoo Z.E. an kommunale Institutionen und Wirtschaftsunternehmen in der Modellregion Elektromobilität Hamburg übergeben. Die Kooperationen sind Teil des aus dem Konjunkturpaket II finanzierten Förderprogramms Modellregionen Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), in dessen Rahmen in Hamburg auch insgesamt 100 Ladepunkte auf innerstädtischen öffentlichen Flächen gefördert werden. Die Nationale Organisation für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) koordiniert das Programm.

Neben der Modellregion Hamburg engagiert sich Renault mit 30 elektrisch betriebenen Kangoo Z.E. und Fluence Z.E. in der Modellregion Rhein-Ruhr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo