Qualitätsbeweis für Mercedes-Benz Atego
Qualitätsbeweis für Mercedes-Benz Atego Bilder

Copyright: auto.de

Hohe Wirtschaftlichkeit und eine lange Lebensdauer hat der Mercedes Atego 917 einer österreichischen Spedition bewiesen. Seit dem Jahr 2001 absolvierte der Lkw über 1,33 Millionen Kilometer.

Dabei ging es beileibe nicht nur geradeaus über die Autobahn, vielmehr wurden Bergstraßen in 1 800 Metern Höhe und steile Seitenstraßen von Bergtälern befahren. Der Atego wird im Stückgutverkehr im Zweischichtbetrieb an rund 16 Stunden pro Tag bis zu 600 Kilometer weit bewegt. Sein Motor vom Typ OM 904 LA mit Ladeluftkühlung hat 4,2 Liter Hubraum und 125 kW/ 170 PS. Mit dem ersten Motor und ohne Reparaturen hat das Fahrzeug damit seine Ausdauer bewiesen. “Regelmäßige Motoröl- und Luftfilterwechsel alle 60 000 Kilometer sind unser Geheimnis“, berichtet der Spediteur Hannes Bundschuh, der sich in seinem mittelständischen Unternehmen mit elf Fahrzeugen keinen Fahrzeugausfall erlauben könnte.

Bereits ein Vorgängerfahrzeug, ein Mercedes-Benz LN 817, hatte einen siebenstelligen Kilometerstand erreicht. Ein parallel eingesetzter Atego 815 von 2004 steuert jetzt die Grenze von einer Million Kilometern an.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

zoom_photo