Quicar spendet 15 000 Euro
Quicar spendet 15 000 Euro Bilder

Copyright: auto.de

„Quicar“, das Carsharing-Programm unterstützt gemeinsam mit seinen Kunden drei karitative Einrichtungen mit einer Spende von insgesamt 15 000 Euro. Jeweils 5000 Euro erhalten der Naturschutzbund Niedersachsen, die Diakonie-Hilfe und die „Mehr Aktion für Kinder und Jugend Stiftung“.

Quicar fahren und Gutes tun – unter diesem Motto wurden vom 4. bis zum 24. Juni jeweils 15 Euro pro Neuanmeldung zugunsten der drei karitativen Einrichtungen aus Niedersachsen gesammelt. Diesen Betrag stockte Quicar auf eine runde Summe von 15 000 Euro auf.

Der Nabu verwendet seinen Anteil zur Pflege des Naturschutzgebiets Auenlandschaft Oberweser. Die Diakonie-Hilfe fördert das Musical-Theater „Sputnike“, in dem sich Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund mit dem Thema Fremdenfeindlichkeit auseinander setzen. „Sag’s laut“ ist ein langfristig angelegtes Musikprojekt für Jugendliche, das von der Stiftung „Mehr Aktion für Kinder und Jugend“ mit ihrem Teil der Quicar-Spende unterstützt wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo