Ramsauer investiert in besseren Verkehrsfluss

Ramsauer investiert in besseren Verkehrsfluss Bilder

Copyright: auto.de

Für einen besseren Verkehrsfluss macht Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer 300 Millionen Euro „flüssig“. Das Geld ist für den nun vorgestellten „Projektplan Straßenverkehrstelematik 2015“ gedacht, der 138 Projekte umfasst, von denen 30 bereits umgesetzt werden. Zu den geplanten Maßnahmen zählen unter anderem Ampelanlagen für Autobahnauffahrten und Stauwarnanlagen.

So sollen zum Beispiel elektronische Anzeigetafeln mit verkehrsabhängigen Geschwindigkeitsbeschränkungen und Gefahrenwarnungen die Zahl der Staus verringern, wodurch die Zahl der Unfälle um 30 bis 50 Prozent sinken würde.

Um die Kapazitäten der Autobahnen zu erhöhen, könnten Seitenstreifen zu Spitzenverkehrszeiten für den Verkehr freigegeben werden. Dadurch würde die Leistungsfähigkeit der Strecke um 25 bis 30 Prozent zunehmen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

mercedes g-klasse

Mercedes-Benz G-Klasse Facelift fotografiert

zoom_photo