Ratgeber: Den Weihnachtsbaum im Auto sicher transportieren
Ratgeber: Den Weihnachtsbaum im Auto sicher transportieren Bilder

Copyright:

Alle Jahre wieder sind Autofahrer mit dem Weihnachtsbaum unterwegs. Dies bedeutet oft eine große Herausforderung, denn der Tannenbaum muss gut gesichert sein und darf die Sicht des Fahrers nicht beeinflussen. Es gibt verschiedene Transportmöglichkeiten, mit denen der nadelige Begleiter gut nach Hause gebracht werden kann.

Am besten geeignet sind je nach Fahrzeuggröße entweder das Autodach oder der Kofferraum. Auf dem Autodach sollte der Baum weder seitlich noch nach vorn über das Fahrzeug hinausragen. Hinten darf er höchstens 1,5 Meter überstehen und muss dann mit einem roten Schild, einer roten Fahne oder bei Dunkelheit mit einem roten Licht versehen sein. Damit der Weihnachtsbaum nicht wegrutschen kann, sind die Spanngurte nicht nur um den Stamm, sondern auch um die Zweige zu binden. Geht die Ladung verloren, drohen laut dem Automobilclub von Deutschland (AvD) Geldstrafen in Höhe von 35 Euro bis 50 Euro und drei Punkte auf dem Flensburger Konto.

Fährt der Baum bei geöffnetem Kofferraumdeckel mit, ist er auch hier gut zu sichern. Die Klappe muss so fixiert werden, dass sie sich während der Fahrt nicht komplett öffnen kann. Da bei offenem Kofferraum Abgase ins Innere des Wagens gelangen können, müssen die Fenster einen Spalt geöffnet werden. Das Kennzeichen, der Blinker sowie die Brems- und Rücklichter dürfen nicht verdeckt werden. Den Kofferraum deckt man am besten mit alten Decken oder Pappe ab, damit die Baumnadeln nicht das Fahrzeuginnere beschmutzen.

Wer sich mit bunt blinkenden und leuchtenden Mini-Bäumen an Bord in Weihnachtsstimmung bringen möchte, muss die Deko auf die eigenen vier Wände verlagern. Denn es dürfen nur vorgeschriebene und für zulässig erklärte lichttechnische Einrichtungen am Kraftfahrzeug montiert sein. Die elektrisch beleuchtete Weihnachtsdeko im Auto könnte andere Autofahrer irritieren und eventuell sogar blenden. Das Verwarnungsgeld in Höhe von 20 Euro sollte daher besser in Geschenke für die Liebsten investiert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace erhält ein Facelift

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Mehr als die Hälfte der Autofahrer könnten Versicherung wechseln

Volkswagen TIguan.

Der Volkswagen Tiguan ist jetzt noch attraktiver

zoom_photo