Ratgeber Verbandskasten – Der vergessene Retter

Ratgeber Verbandskasten - Der vergessene Retter Bilder

Copyright: auto.de

„Guten Tag, Verkehrskontrolle.“ Auch wer ein reines Gewissen hat muss damit rechnen, dass die Polizei zumindest nach Warndreieck und Verbandskasten schaut. Vor allem Letzterer wird dann oft verzweifelt gesucht. Denn er wurde irgendwann mal ins Fahrzeug gelegt und dann vergessen. Dabei ist es sehr wichtig, den Verbandskasten in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.

Der Grund:

Bestimmte Salben werden nach einer Zeit unbrauchbar, Mullbinden büßen ihre Elastizität ein und Pflaster verlieren ihre Klebekraft. Deshalb müssen Produkte, deren Verfallsdatum überschritten ist, ausgetauscht werden. Auch die zur Mindestausstattung zählenden Einweghandschuhe müssen kontrolliert werden. Denn das Fahrzeug ist hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt, die aus Latex bestehenden Handschuhe können dadurch porös werden.
Und nicht vergessen: Fehlt Verbandszeug, weil es benötigt wurde, ist es zu ersetzen. Denn falls es zu einem Unfall kommt, kann eine komplette Ausrüstung lebensrettend sein.

Wer die Ausstattung nicht erneuert oder den Verbandskasten gar nicht im Auto hat, gefährdet nicht nur Menschenleben, sondern muss auch damit rechnen, dass die Polizei ein Bußgeld zwischen 5 und 25 Euro verhängt.
Und nicht zu vergessen: Der Verbandskasten sollte im Auto immer griffbereit liegen, denn im Notfall ist rasches Handeln gefragt.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Mai 9, 2011 um 10:43 am Uhr

Es heißt VERBANDKASTEN.

es heißt ja auch nicht Schamslippen

Gast auto.de

Mai 9, 2011 um 8:35 am Uhr

Der Artikel ist ja gut, da der VERBANDKASTEN wirklich viel vergessen wird und dann bei bedaref abgelaufen ist. Aber das ist lange nicht so schlimm wie das Wort selbst. Ich bin der Meinung, dass 75 – 85 % der Deutschen das Wort falsch aussprechen und auch schreiben. Der Verbandkasten oder die Verbandtasche steht immer drauf aber niemals mit einem "S" nach dem Wort Verband.
Also Deutsche Sprache ist doch schwere Sprache.
Dazu fällt mir noch ein: Wir alle lieben Brat"s"kartoffeln und Brat"s"wurst

Comments are closed.

zoom_photo