VW

Reamonn – neue Paten der Volkswagen Sound Foundation
Reamonn – neue Paten der Volkswagen Sound Foundation Bilder

Copyright: auto.de

Reamonn-Frontmann Rea Garvey. Bilder

Copyright: auto.de

Reamonn-Frontmann Rea Garvey. Bilder

Copyright: auto.de

Als neue Paten unterstützen Reamonn in diesem Jahr den Nachwuchs der Volkswagen Sound Foundation im Bereich Rock. Reamonn wählten „Baby Universal“ zum Newcomer.

Nachwuchsförderung

„Ich hätte ohne die Hilfe der Volkswagen Sound Foundation meine erste Tour nicht fahren können. Ich freue mich sehr über den Echo und die Zusammenarbeit mit der Volkswagen Sound Foundation. Mir ist Nachwuchsförderung sehr wichtig, und Volkswagen leistet hier nachhaltige Aufbauarbeit, die seit über einem Jahrzehnt der Musikszene zugutekommt“, sagte Reamonn-Frontmann [foto id=“148668″ size=“small“ position=“right“]Rea Garvey gestern Abend in Berlin, wo ihm für sein soziales Engagement der Ehren-Echo verliehen wurde.

Als Förderung bietet Volkswagen Workshops mit absoluten Profis der Musikbranche, finanzielle Unterstützung, PR-Support, verschiedene Auftrittsmöglichkeiten und natürlich den heiß begehrten Tourbus. Heike Lichte von Volkswagen zur neuen Partnerschaft mit Reamonn: „Diese Entwicklung ist ideal: Wir haben Reamonn zu Beginn ihrer Karriere unterstützt – mittlerweile international erfolgreich, geben sie jetzt ihre Erfahrungen an unsere Newcomer ‚Baby Universal’ weiter.“

„Pate-Pate-Prinzip“

Das „Pate-Pate-Prinzip“ der Volkswagen Sound Foundation stellt in den drei Musikrichtungen Rock, HipHop&R`n`B und Pop den nahtlosen Erfahrungsaustausch über unterschiedliche Karrierestufen sicher.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Neue C-Klasse: Schicker, schlauer, smarter

Neue C-Klasse: Schicker, schlauer, smarter

Fahrbericht Mazda CX-3: Auf sich allein gestellt

Fahrbericht Mazda CX-3: Auf sich allein gestellt

Cupra rollt einen potenten Fünfzylinder aus der Garage

Cupra rollt einen potenten Fünfzylinder aus der Garage

zoom_photo