Reifen-Absatz 2013 – Milder Winter bremst Reifen-Nachfrage
Reifen-Absatz 2013 - Milder Winter bremst Reifen-Nachfrage Bilder

Copyright: Goodyear

Der milde Winter hat dem deutschen Reifenhandel das Geschäft verhagelt. Die Zahl der verkauften Winter-Pneus für Pkw ist 2013 um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 21,7 Millionen Stück gesunken. Auch bei den Winterreifen für Leicht-Lkw ging der Absatz laut dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) um 2,9 Prozent auf 1,66 Millionen Einheiten zurück.

Auch bei den Sommerreifen gab es einen Nachfrage-Einbruch. Bei den Pkw-Modellen schrumpfte der Absatz um 3,6 Prozent auf 21,4 Millionen Einheiten, bei leichten Lkw-Modellen um 8 Prozent auf 1,6 Millionen. Als Gründe nennt der BRV den geringen Verschleiß moderner Reifen sowie – bei Pkw – die allgemein gesunkene Jahresfahrleistung.

Positiv entwickelten sich das Geschäft mit Offroad-Reifen (plus 4,8 Prozent auf 3,28 Millionen Sommer- und Winterpneus) sowie das Lkw-Segment (plus 6,9 Prozent auf 1,7 Millionen Neureifen). Auch die Verkäufe von Motorradreifen legten zu (plus 3,0 Prozent auf 1,37 Millionen).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo