Reifenkauf: Vorsicht vor „alten Gurken“
Reifenkauf: Vorsicht vor Bilder

Copyright: Dunlop

Immer sicherer, sparsamer und leiser: Der Reigen der Reifen-Neuheiten mit Verbesserungen reißt nicht ab. In jedem Frühjahr bringen die Hersteller Neuheiten auf den Markt, die besser sind als ihre Vorgängermodelle. Die Kunden müssen daher darauf achten, dass sie im Handel keine „alten Gurken“ angedreht bekommen.

Zwar sind Reifen keine schnell verderbliche Ware, doch es gilt: je neuer, desto besser. Bei sachgemäßer kühler, trockener und dunkler Lagerung sind Reifen auch zwei Jahre nach der Herstellung noch taufrisch. Selbst ältere Reifen können noch völlig in Ordnung sein. Das Reifenalter ist an der DOT-Nummer an der Flanke zu erkennen, doch die ist nicht immer ganz leicht zu finden. Der vierstellige Code lässt sich aber leicht entziffern. So steht „1313“ für eine Herstellung in der 13. Kalenderwoche des Jahres 2013. Reifenkäufer sollten auf „junge“ Reifen bestehen oder für ältere Produkte Preisabschläge verlangen.

In der Umrüstzeit im April, wenn von Winterprofilen auf Sommerausrüstung gewechselt wird, sind neben den vor zwei, drei Jahren hergestellten Reifen auch wieder Neuheiten wie der eben erst eingeführte Dunlop Street Response 2 im Handel. Solche neuen Modelle müssen nicht zwangsläufig eine DOT aus dem Jahr 2014 tragen. Die Reifenproduktion läuft antizyklisch: Ab Herbst werden Sommerreifen produziert, ab Frühjahr Winterreifen, denn der Weg vom Werk bis in den Handel braucht seine Zeit.

In den vorzeitigen Genuss der neuesten Reifen kommen die Tester von Fachmagazinen. Das ist wichtig, damit die Leser pünktlich zur Umrüstsaison die Informationen erhalten. Getestet werden ausgewählte Größen und beispielsweise auch Produktversprechen, ob der Street Response 2 wirklich auf nasser Fahrbahn aus 80 km/h den Bremsweg zwei Meter kürzer und eine zehn Prozent höhere Laufleistung als das Vorgängermodell schafft.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

März 14, 2014 um 1:29 pm Uhr

Find ich passend auch gut verstadlich

Comments are closed.

zoom_photo