Renault

Renault präsentiert Sondermodell Trafic Generation Evado
Renault präsentiert Sondermodell Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault Trafic Generation Evado Bilder

Copyright: auto.de

Renault hat den Trafic Generation Evado vorgestellt.
Das neue Sondermodell basiert auf dem gehobenen Trafic Generation
Privilège und bietet zusätzlich unter anderem die Teillederpolsterung
„Alyum”:

Sitzwangen und Sitzaußenbahn sind mit dunklem Leder bezogen,
die Sitzmittelbahnen mit dazu passendem anthrazitfarbenem Stoff. Der
Grundpreis liegt bei 37 937 Euro nur 595 Euro über dem Trafic
Generation Privilège.

Serienausstattung

Hinzu kommen
serienmäßig die akustische Einparkhilfe hinten, das Vierspeichenlenkrad
mit Tempopilot, die Metalliclackierung sowie das Verdunklungsset für
die Scheiben. Ebenfalls serienmäßig ergänzen die Klimaanlage auch für
die hinteren Reihen, CD-Radio, Multifunktionstisch, drehbarer
Fahrersitz, drehbare und herausnehmbare Sitze in der zweiten Reihe,
Regensensor, Licht-an-Automatik und „Show-me-home”-Funktion die
Ausstattung des multifunktionalen Siebensitzers.

[foto id=“11279″ size=“small“ position=“left“]Exterieur & Sicherheit

Von außen ist
er durch die 16 Zoll großen Leichtmetallräder sowie durch die
Kunststoffteile wie Stoßfänger, Außenspiegel und seitlichen
Stoßleisten, die in Wagenfarbe lackiert sind, zu erkennen.

Für
die Sicherheit sorgen zwei Frontairbags, zwei Seitenairbags vorn, zwei
vordere Windowbags sowie das serienmäßige ABS mit elektronischer
Bremskraftverteilung und Bremsassistent.

Aggregat

Für den Antrieb
stehen drei Turbodiesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung zur Wahl.
Der Basisdiesel 2.0 dCi leistet 84 kW/114 PS. Den 2.5 dCi FAP gibt es
ebenfalls mit 84 kW/114 PS oder mit 107 kW/146 PS, jeweils serienmäßig
mit Rußpartikelfilter für bestmögliche Abgasreinigung ausgerüstet.
Optional kann neben dem serienmäßigen manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe
das besonders bedienungsfreundliche automatisierte
6-Gang-Quickshiftgetriebe geordert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo