Renault

Renault überarbeitet den Koleos
Renault überarbeitet den Koleos Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault Koleos. Bilder

Copyright:

Renault bringt im Herbst 2011 den Koleos mit verbrauchs- und emissionsoptimierten Motoren sowie aktualisiertem Design auf den Markt. Die neue Frontpartie verfügt jetzt über einen verchromten Kühlergrill anstelle der bisherigen Lufteinlassöffnungen beiderseits des Renault Logos. Den Grill flankieren schmaler geschnittene Scheinwerfer. Als weitere Neuheit erhält der Koleos Außenspiegelgehäuse mit integrierten LED-Blinkern. Darüber hinaus betonen eine Auswahl exklusiver Felgen und die erstmals angebotene Karosseriefarbe “Kalahari-Orange” das Profil des Modells.

Interieur

Auch im Interieur wurde der Koleos in vielen Details überarbeitet. So erhält die Geschwindigkeitsanzeige ein neugestaltetes Gehäuse und ein [foto id=”364907″ size=”small” position=”left”]Display in neuem Design. Auch die Polsterungen und Dekorelemente präsentieren sich in aktualisiertem Look.

Antrieb

Für den Antrieb stehen unverändert der Benziner 2.5 16V 170 4×4 mit 126 kW/171 PS und die beiden Dieselmotorisierungen dCi 150 mit Front- und Allradantrieb sowie dCi 175 in Allradausführung zur Auswahl. In der Motorisierung dCi 150 4×2 mit 110 kW / 150 PS stößt das kompakte SUV-Modell im Schnitt 148 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Der 127 kW/173 PS starke Koleos dCi 175 4×4 emittiert 166 Gramm CO2 pro Kilometer.

Ausstattung

Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen das schlüssellose Zugangs- und Startsystem “Keycard Handsfree”, die automatische Parkbremse, die 2-Zonen-Klimaautomatik sowie der Licht- und Regensensor. Darüber [foto id=”364908″ size=”small” position=”left”]hinaus ist das per Joystick auf der Mittelkonsole bedienbare integrierte Navigationssystem Carminat Tom Tom 2.0 LIVE verfügbar. Für Audiogenuss sorgt das eigens auf den Koleos-Innenraum abgestimmte optionale Soundsystem von Bose.

Bei den Allradvarianten zählen das All-Mode-4×4 i-System, der Bergabfahrassistent “Hill Descent Control” und die Berganfahrhilfe “Hill Start Assist” zur Serienausstattung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo