Renault

Renaults baut seinen E- Fluence im türkischen Bursa

Renaults baut seinen E- Fluence im türkischen Bursa Bilder

Copyright: auto.de

Nach Flins, Valladolid und Maubeuge als Fertigungsstandorte für Renault-Modelle mit Elektroantrieb (Zoe Z.E., Twizy Z.E., E-Kangoo) entschied sich der französische Automobilhersteller Renault jetzt für das türkische Bursa als Produktionsstätte für seine elektrisch betriebene Stufenhecklimousine Fluence, die im ersten Halbjahr 2011 von den Bändern laufen soll.

Parallel dazu werden auf derselben Fertigungslinie Fahrzeugversionen mit herkömmlichem Verbrennungsmotor hergestellt. Renault verspricht sich davon einen Serienanlauf von hoher Qualität, zugleich aber auch Kostenvorteile in der Produktion.

Die Stufenhecklimousine Fluence mit Elektroantrieb basiert auf der Studie Fluence Z.E. Concept, die Renault im September auf der Frankfurter IAA präsentiert hat. Mithilfe des Quickdrop-Systems lässt sich die Batterie des Stromers in weniger als drei Minuten austauschen. Der Akkuwechsel erfolgt vollautomatisch an speziellen Wechselstationen, ohne dass der Fahrer sein Fahrzeug verlassen muss. Darüber hinaus kann die Batterie im Schnelllademodus innerhalb von 20 bis 30 Minuten an einer speziellen Kraftstrom-Steckdose “vollgetankt” werden. Bei längerer Standzeit lässt sich das Fahrzeug per Standardladung innerhalb von vier bis acht Stunden an jeder haushaltsüblichen Standard-Steckdose aufladen.

Verkaufsstart des Fluence Z.E. im ersten Halbjahr 2011 ist in Israel und Dänemark, andere Märkte sollen folgen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

bmw 7er

Neuer BMW 7er fast ganz ohne Tarnung

mercedes s-klasse s63 amg

Mercedes-Benz S-Klasse S63 AMG abfotografiert

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

March 29, 2010 at 11:25 am

schon mal probegefahren?

Comments are closed.

zoom_photo