635 CSi

Rennwagen-Legende BMW 635 CSi zum Leben erweckt
auto.de Bilder

Copyright: BMW

Die Legende lebt: Mit Unterstützung von BMW Südafrika haben Alec Ceprnich und sein Sohn Bruce einen BMW 635 CSi Coupé zum Rennwagen aufgebaut. Vorbild war der vom Team Schnitzer eingesetzte 635 CSi. Alec und Bruce Ceprnich hatten vor fünf Jahren begonnen, an dem Projekt zu arbeiten. „Ein Freund rief meinen Vater an und sagte ihm, dass ein Bekannter einen BMW 635 CSi verkaufen wollte, den er gerade in seiner Werkstatt in Johannesburg hatte“, sagt Bruce Ceprnich. Das war letztlich der Startschuss zum Aufbau des Rennwagens.

Der Schlüsselmoment

Auch Schnitzer-Teamchef Charly Lamm wurde in die Pläne einbezogen. 2011 hatte Alec Ceprnich das Schnitzer-Team und Charly Lamm besucht, um aus erster Hand mehr über den originalen BMW 635 CSi zu erfahren. Entscheidend war auch der Besuch bei BMW Classic, bei dem viele Detailfragen zum Design und zu den technischen Spezifikationen des Gruppe-A-Rennwagen geklärt werden konnten. Diese Reise war damit der Schlüsselmoment des Projekts.

Rennversion des 635 CSi

Mit dem neuen Wissen wurde der Überrollbügel montiert und die Farbe des Straßenfahrzeugs mit einem Sandstrahler entfernt, sodass die Rennversion des 635 CSi Coupé nach und nach Gestalt annahm. Durch den engen Kontakt zu BMW Motorsport war es Alec und Bruce Ceprnich zudem möglich, die äußerst seltenen BBS Felgen für das Rennfahrzeug zu beschaffen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

zoom_photo