Retro Classics 2013: Daimler zeigt 14 historische Lkw

Retro Classics 2013: Daimler zeigt 14 historische Lkw Bilder

Copyright: auto.de

Retro Classics 2013: Daimler zeigt 14 historische Lkw Bilder

Copyright: auto.de

Retro Classics 2013: Daimler zeigt 14 historische Lkw Bilder

Copyright: auto.de

Retro Classics 2013: Daimler zeigt 14 historische Lkw Bilder

Copyright: auto.de

Auf der Retro Classics 2013 (7. – 10. März 2013) in Stuttgart ist Mercedes-Benz mit 14 historischen Lastwagen, drei Neuzeit-Kippern und zwei Schwerlast-Lkw vertreten. Im Nutzfahrzeugbereich in Halle 8 bietet Mercedes-Benz damit einen Rundgang durch die Geschichte der Baufahrzeuge der Nachkriegszeit, überwiegend Allrad-Kipper wie sie einst und teilweise noch heute ihren Dienst im Baugewerbe erfüllen.

Das Spektrum der Exponate reicht von den „Schweren Jungs“ fürs Wirtschaftswunder und den Wiederaufbau in den 50er Jahren über die Langschnauzer, Rundhauber und die ersten LP-Frontlenker der 60er Jahre, die so genannte „Neue Generation“ der 70er- und 80er-Jahre, in denen später die Mikroelektronik bahnbrechende Erfindungen ermöglichte wie ABS (1981), ASR (1986), die Elektronisch Pneumatische Schaltung (EPS), heute „Telligent-Schaltung“ (1985) und schließlich den CAN-Bus, über den die ganze Elektronik gesteuert wird.

Der „5,0 ton Ritzelwagen“ mit 35 PS wurde von Daimler von 1908 bis 1911 gebaut. Daimler praktizierte den Ritzelantrieb, Carl Benz in Gaggenau bevorzugte den Kettenantrieb. Vom Prinzip her nimmt schon der erste Lkw von Daimler die bis heute im Baufahrzeug üblichen Außenplanetenachsen vorweg.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo