Blaue Plakette

Rote Karte für die blaue Plakette
auto.de Bilder

Copyright: DUH

Viel Rauch um nichts: Das Bundesumweltministerium macht in Sachen blaue Umweltplakette für Dieselfahrzeuge einen Rückzieher.

Die umstrittene Maßnahme zur Reduzierung des Stickoxid-Ausstoßes in Städten wird vorerst nicht umgesetzt. „Wir haben die blaue Plakette für niedrige Stickoxidemissionen jetzt erst einmal auf Eis gelegt“, sagte Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth der Funke Mediengruppe.

Eine Arbeitsgruppe soll nun nach Alternativen suchen. Die hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt – der die blaue Plakette laut der Automobilwoche für „mobilitätsfeindlich“ hält – bereits auf dem Schirm: Seiner Ansicht nach müsse man bei Fahrzeugen ansetzen, die ständig in den Städten unterwegs sind, etwa Taxen, Bussen oder Fahrzeugen von Behörden.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

zoom_photo