Rückruf Toyota

Rückruf für fünf Toyota-Modelle
auto.de Bilder

Copyright: Toyota

Erneute Rückrufaktion bei Toyota: Diesmal geht es um Probleme mit den elektrischen Fensterhebern bei den fünf Modellen Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris. Weltweit sind rund 6,5 Millionen Fahrzeuge betroffen, in Deutschland nach ersten Schätzungen 100.000 bis 120.000 Autos.

Betroffen sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum August 2005 bis August 2006 und August 2008 bis Dezember 2010.

Toyota-Rückruf wegen Fensterheber

Bei denen können sich die Schalter für die Fensterheber auf der Fahrerseite wegen einer nicht korrekten Dosierung des enthaltenen Schmiermittels durch falschen Stromfluss erhitzen und verformen. Deswegen ruft Toyota die entsprechenden Autos in die Werkstatt, wo die Schalterfunktion überprüft und Schmiermittel ergänzt wird. „Gegebenenfalls wird die Schalterplatine ausgetauscht“, erklärt ein Firmen-Sprecher. Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden angeschrieben und gebeten, sich mit ihrem Toyota Händler in Verbindung zu setzen. Die genaue Zahl der in Deutschland zu überprüfenden Autos wird noch ermittelt, erfahrungsgemäß sind es in solchen Fällen rund acht bis zehn Prozent der europaweit rund 1.2 Millionen Exemplare.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

zoom_photo