Rukka Anzüge Vauhti und Vilma im Retro-Sport-Design

Rukka Anzüge Vauhti und Vilma im Retro-Sport-Design Bilder

Copyright: auto.de

Rukka Anzüge Vauhti und Vilma im Retro-Sport-Design Bilder

Copyright: auto.de

Rukka Anzüge Vauhti und Vilma im Retro-Sport-Design Bilder

Copyright: auto.de

Motorradausrüster Rukka hat mit Vauhti und Vilma zwei neue Anzüge im Programm. Mit der Schutzkleidung erweitert der Hersteller die Cordura Kollektion mit Modellen im Retro-Sport Design.

Vauhti für ihn, Vilma für sie

Neu in beiden Anzüge sind luftdurchlässige D3O-Air-Protektoren an Rücken und Gelenken. Aufgrund intelligenter Molekularstruktur behalten die Protektoren ihre uneingeschränkte[foto id=“399140″ size=“small“ position=“right“] Wirksamkeit bei Hitze, hoher Luftfeuchtigkeit und Frost, heißt es vom Hersteller.

Material

Als Obermaterial kommt Cordura 500D zum Einsatz. Der Materialmix beinhaltet zudem eine Gore-Tex-Membran sowie ein herausnehmbares Thermofutter. Die Schutzkleidung ist atmungsaktiv, wind- und wasserdicht. Die Jacken verfügen über einen Gore Lockout Frontverschluss mit Neopren-Kragen und Magnetverschluss. Keprotec Antiglide im Gesäßbereich der Hosen gibt Halt auf der Sitzbank, innen dient das Rukka AirCushion System als Klimapuffer.

Farben, Größen, Preise

Vauhti für Herren gibt es in vier Farbkombinationen und den Größen 46 bis 62, Vilma für Damen ist in drei Farben und den Größen 34 bis 46 lieferbar. Der Preis startet für beiden Modelle bei 639 Euro für die Jacke und 469 Euro für die Hose.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo