Ferrari

Sabine Kehm verlässt Ferrari

Sabine Kehm verlässt Ferrari Bilder

Copyright: auto.de

Seit Sommer 2007 als Kommunikationschefin von Ferrari Deutschland, Zentral- und Osteuropa tätig, verabschiedet sich Sabine Kehm „für eine neue Herausforderung“ jetzt aus dieser Position.

Bis auf Weiteres sind Ferrari-Geschäftsführer Stefan Müller und Claudia Berger (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) Ansprechpartner.

Bevor Kehm vor mehr als zwei Jahren die Kommunikationsabteilung der Wiesbadener übernahm und damit auch spezielle Projekten für die Ferrari-Direktion in Maranello begleitete, hatte die gelernte Journalistin als Medienberaterin von Michael Schumacher bereits viele Jahre Kontakt mit dem Unternehmen Ferrari.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

John Schelb

Dezember 19, 2009 um 3:40 pm Uhr

Keine Chance für Mercedes … die junge Dame darf sich als Mitglied in meinem Harem anmelden .. wenn sie nicht zu alt ist!

Gast auto.de

Dezember 19, 2009 um 12:21 pm Uhr

….na und…… 😀

Gast auto.de

Dezember 19, 2009 um 9:50 am Uhr

löschen den Scheiss ,soll kerkelings mit Wohnwagen heissen wo kohle fliesst Blödsinn

Gast auto.de

Dezember 19, 2009 um 9:47 am Uhr

van de slampen ….gehen immer da hin wo die Kohle fliesst …..

Gast auto.de

Dezember 19, 2009 um 8:35 am Uhr

Ein Schelm ist der das bei Mercedes eine Stelle frei ist 🙂

Comments are closed.

zoom_photo