Schlechte Sicht, geringere Bodenhaftung: Autoclub gibt Tipps für kalte Jahreszeit
Schlechte Sicht, geringere Bodenhaftung: Autoclub gibt Tipps für kalte Jahreszeit Bilder

Copyright: auto.de

Nicht immer stehen Hilfstrucks wie hier von Michelin zur Verfügung. Foto: Grebe Bilder

Copyright: auto.de

Das Fahren auf schneebedecktem Untergrund sollte man vorher üben. Foto: Grebe Bilder

Copyright: auto.de

Auf die richtige Bereifung samt notwendigem Zubehör kommt es an. Foto: Grebe Bilder

Copyright: auto.de

Die ersten Vorboten des Winters waren schon da. Foto: Mobil in Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

München – Wer sein Auto fit für die kalte Jahreszeit machen will, sollte einige Dinge beachten, rät der in München ansässige Automobilclub „Mobil in Deutschland“ und fasst wichtige Tipps zusammen.

Laub und Nässe auf der Straße

Dadurch ist die Bodenhaftung bei 50prozentiger Reifenabnutzung schon deutlich geringer, das Aquaplaning-Risiko steigt, der Bremsweg verdoppelt sich, die Sicht ist eingeschränkt, [foto id=“442230″ size=“small“ position=“left“]Spritzwasser-Fontänen anderer Fahrzeuge erschweren das Überholen. Tipp: Tempo reduzieren, Abblendlicht einschalten, ausreichend Mindestabstand einhalten, mehr Fahrzeit einplanen, Verkehrswege mit wenig Kurven und Brücken wählen, Reifenverschleiß prüfen und notfalls Reifen wechseln.

Wenn’s dunstig oder neblig ist

Geschwindigkeit der Sichtweite anpassen und an seitlichen Leitpfosten orientieren. Sieht man etwa auf der Autobahn nur einen Pfosten weit, nicht schneller als Tempo 50 fahren, genug Abstand. Tipp: Faustregel Abstand gleich halber Tacho beachten. Scheinwerfer vorher überprüfen lassen und alle Leuchten regelmäßig säubern.

Nebelscheinwerfer/Nebelschlussleuchte

Nebelscheinwerfer dürfen bei Sichtweiten unter 150 Metern eingeschaltet werden, die rote Nebelschlussleuchte, wenn man nur noch 50 Meter weit sehen kann und dann auch höchstens Tempo 50 gilt. Brennt sie nicht, drohen 40 Euro Bußgeld und drei Punkte in Flensburg. Ist der Nebel weg, Nebelschlussleuchte ausschalten, das grelle Licht kann Fahrer dahinter blenden – und die Polizei eine Strafe kassieren.[foto id=“442231″ size=“small“ position=“right“]

Früh am Morgen und am Abend

In den frühen Morgen- und Abendstunden besonders aufmerksam sein. Viele Tiere sind dann auf Nahrungssuche, queren Straßen, ohne auf Autos zu achten. Grelles Licht lässt sie oft erstarren. Tipp: Schnell abblenden, bremsen und hupen. Ist ein einzelnes Tier zu sehen, gleich mit mehreren rechnen. Wildunfälle sind immer zu melden.

Bei Kolonnenverkehr

Grundsätzlich dürfen Kolonnen nicht überholt werden, aber das Kolonnenrecht wird in Deutschland nicht durchgesetzt. Daher halten Kolonnen meist Lücken, in denen Verkehrsteilnehmer einscheren können. Bei derartigen Überholvorgängen gerade mit Kettenfahrzeuge gilt aber äußerste Vorsicht. Ein Panzer wiegt deutlich mehr als ein Pkw, da sollte man es nicht auf ein Kräftemessen ankommen lassen. Vielleicht einfach an den Straßenrand fahren und das Spektakel genießen.[foto id=“442232″ size=“small“ position=“left“]

Glätte auf der Fahrbahn

Auf gefrorenen Straßen kann es extrem glatt werden. Vor allem Blitzeis ändert Straßenverhältnisse in kürzester Zeit dramatisch. Tipp: Tempo drosseln, längere Bremswege einkalkulieren, Abstand halten.

Reifenwechsel spätestens Mitte November

Nicht bis zum ersten Schnee warten, um Winterreifen aufzuziehen. Schon bei niedrigen Plusgraden verhärtet sich die Gummimischung von Sommerreifen, die optimale Haftung ist weg. Spätestens bis Mitte November sollten die Reifen gewechselt sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Fahrbericht VW Touareg e-Hybrid: Dickschiff mit Doppelherz

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Das große Bibbern - Mit dem Opel e-Corsa durch den Winter

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Dezember 29, 2012 um 6:04 pm Uhr

I don

Gast auto.de

Dezember 28, 2012 um 5:57 pm Uhr

It was invented in Victorian Britain, although the name Tulle actually comes from a city in central France that was once the heart of the French lace industry.
Old-fashioned

Gast auto.de

Dezember 28, 2012 um 4:41 pm Uhr

Absolutely composed written content, Really enjoyed reading through.
Wedding party Ideas

Gast auto.de

Dezember 27, 2012 um 5:45 pm Uhr

I do not even know how I ended up here, but I thought this post was good. I don

Gast auto.de

Dezember 27, 2012 um 10:57 am Uhr

Hehe, you

Gast auto.de

Dezember 27, 2012 um 7:26 am Uhr

I simply couldn

Gast auto.de

Dezember 26, 2012 um 3:08 pm Uhr

I such as this site much, saved in order to fav. Nostalgia is not what it used to be. by Peter De Vries.
Close to

Gast auto.de

Dezember 25, 2012 um 9:12 pm Uhr

Looking regarding wedded seeking single web-site, you

Comments are closed.

zoom_photo