Nissan Leaf

Schnappschüsse des 2018 Nissan Leaf mit Interior
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Die zweite Generation des Nissan Leaf wurde bereits als Erlkönig erwischt und abgelichtet. Besonders spannend: Diesmal bekommen wir sogar einen detaillierten Eindruck vom neuen Innenraum.

Neuer Look, neuer Lauf, neuer Leaf

Der Nissan Leaf, das weltweit meistverkaufteste Elektroauto, bekommt später im Jahr einen Nachfolger. Die zweite Generation wird deutlich erwachsener und Außen wie Innen komplett verändert. Die Front entspricht Nissans neuer Familienoptik und erinnert an den neuen Micra. Die neuen Scheinwerfer und der V-Motion Grill lassen den Leaf moderner und frischer wirken. Auch an der Aerodynamik haben die Japaner gefeilt. Der neue Leaf soll aerodynamischer und damit effizienter sein.

Neben dem neuen Äußeren wird der Leaf auch ein neues Interior bekommen. Der Innenraum wirkt nun deutlich konventioneller, das zweigeteilte Cockpit verschwindet. Die digitale Amaturenanzeige zeigt Fahrzeugdetails auf einem TFT-Screen und ein zweiter Monitor steuert das Infotainment. Der runde Auswahlschalter bleibt erhalten, aber die Mittelkonsole erinnert mehr an die aktuelle Nissan-Familie als zuvor.

auto.de

Copyright: Automedia

Mehr Reichweite, intelligentere Fahrsysteme

Doch nicht nur optisch tut sich einiges beim neuen Leaf, auch technisch entwickelt sich der Japaner weiter. Dabei legt Nissan einen großen Wert auf die Reichweite und weiterentwickelte Fahrassistenten. Die neue 60 kWh Batterie ersetzt die Aktuelle mit nur 30 kWh und sollte für eine doppelte Reichweite sorgen. Somit sollten dann über 320 Kilometer drin sein. Außerdem wird im Leaf das neue ProPILOT Selbstfahrsystem sein Debut feiern. Zudem soll der Nissan Leaf von selbst einparken können und vielleicht auch per Induktion aufladbar sein. Am 6. September werden wir es wissen, dann wird der Leaf nämlich auf einem Special-Event offiziell vorgestellt.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Noch schicker als Sportback

Noch schicker als Sportback

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Luxus auf Französisch: der neue Peugeot 508 PSE

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

zoom_photo