VW

Schottische Weihnachtstage bei VW

Schottische Weihnachtstage bei VW Bilder

Copyright: auto.de

Winter- und Weihnachtsgeschichten aus Schottland und Großbritannien stehen in der Autostadt von Volkswagen in Wolfsburg bis zum 31. Januar 2010 im Mittelpunkt des kulturellen Geschehens. Die „Winter Highlands“ wurden jetzt von rund ein Hundert Dudelsackspielern eröffnet.

Sie setzten sich aus britischen und deutschen Musikern zusammen. Nach Angaben der Veranstalter war es die größte Gruppe von Dudelsackspielern, die jemals außerhalb von Großbritannien aufgetreten ist.

Auf einer Eisfläche im Parkgelände werden bis Ende des Jahres verschiedene Eisshows zelebriert. Den Anfang machte jetzt das Ballett „Das Gespenst von Canterville“. Danach folgen „Robin Hood“ (6. bis 12. Dezember), „Alice im Wunderland“ (13. bis 19. Dezember) und in der Weihnachtswoche „Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte“ (20. bis 27. Dezember).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo