Schumacher siegt beim Charity-Kartrennen: Felipe Massa rast auf Drei

Schumacher siegt beim Charity-Kartrennen: Felipe Massa rast auf Drei Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Es ist der erste ‚ernste‘ Renneinsatz für Felipe Massa an diesem Wochenende, seit seinem Unfall in Ungarn, und der Brasilianer zeigte sich gut aufgelegt bei seinem Charity Kart-Event. Im ersten Lauf fuhr er auf Rang drei.

Der 28-Jährige Ferrari-Pilot musste sich dabei nur Sieger Michael Schumacher und Force India-Fahrer Vitantonio Liuzzi geschlagen geben. Dabei war Massa nur von Platz elf aus ins erste Rennen gegangen und überholte in der finalen Runde noch Lucas di Grassi, der damit nur Vierter wurde.

Weitere Starter waren Christian Fittipaldi, Rubens Barrichello, Nelson Piquet, Antonio Pizzonia, Enrique Bernoldi, Tarso Marques, Ricardo Zonta, Luciano Burti, sowie die IndyCar-Vertretung mit Tony Kanaan, Mario Moraes und Raphael Matos. Am Sonntagabend wird das zweite Rennen der Kart Champions in Florianapolis ausgetragen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

zoom_photo