Schweizer Reiseunternehmen übernimmt sechs Setra S 516 HD
Schweizer Reiseunternehmen übernimmt sechs Setra S 516 HD Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Schweizer Reiseunternehmen übernimmt sechs Setra S 516 HD Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Schweizer Reiseunternehmen übernimmt sechs Setra S 516 HD Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Eurobus, das größte private Busunternehmen der Schweiz, hat seine Flotte um sechs Reisebusse der Setra Comfort Class 500 erweitert. Die dreiachsigen und mit jeweils 49 Sitzplätzen ausgestatteten S 516 HD werden auf Fernreisen durch ganz Europa eingesetzt und sind mit allen verfügbaren Sicherheitssystemen ausgestattet. Das Unternehmen, das derzeit 60 Reisebusse im Einsatz hat, ersetzt seine Fahrzeuge spätestens nach sieben Jahren durch aktuelle Modelle.

Eurobus[foto id=”515053″ size=”small” position=”right”] wurde 1992 von der Knecht-Gruppe übernommen, dem viertgrößten Schweizer Reiseveranstalter. Die Wurzeln der Partnerschaft mit Setra reichen bis zu den Anfängen der Marke zurück. 1953 übernahm das Omnibusunternehmen Knecht in Windisch mit einem S 8 der Baureihe 10 den ersten Setra- Bus, der überhaupt in die Schweiz geliefert wurde.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Dethleffs expandiert: Neue Mobile braucht das Land

Aston Martin DBS Superleggera Special Edition „On Her Majesty’s Secret Service“ und das Vorbild von 1969.

50-mal Aston Martin DBS

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

Euro NCAP: Alle sieben Kandidaten fahren fünf Sterne ein

zoom_photo