Seat

Seat Altea Freetrack bezwingt die Alpen
Seat Altea Freetrack bezwingt die Alpen Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem serienmäßigen Seat Altea Freetrack haben der Tiroler Gerhard Plattner und der Oberösterreicher Franz Doppler ihre Extremfahrt gestartet. Ihr Ziel war die Bezwingung von 24 Alpenpässen innerhalb von 24 Stunden.

Ergebnis

22 Fahrstunden nach dem Start im italienischen Cortina beendeten die beiden Fahrer ihre Pässetour am Flüelapass in der Schweiz. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Freetrack 29 Pässe erreicht und die in ihn gesetzten Erwartungen mehr als erfüllt.

Die Zahlen

Vom Start in Cortina d´Ampezzo bis zum 29. Pass legte der geräumige Kompaktvan, der von einem 2.0 TDI Motor mit 103 kW / 140 PS angetrieben wird und über Allradantrieb verfügt, 953 Kilometer zurück. Die Gesamthöhe aller 29 befahrenen Pässe betrug 61 867 Meter. Dies entspricht einer Durchschnittshöhe von 2133 Meter pro Pass.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo