Seat-Sondermodelle

Seat bringt „Sun“-Sondermodelle

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Seat

Seat bringt für seine Baureihen Mii, Ibiza, Toledo, Altea und Alhambra die „Sun“-Sondermodelle mit erheblichen Preisvorteilen gegenüber den vergleichbaren Serienmodellen auf den Markt. Außerdem kann der Kunde sein Sondermodell über die reichhaltige Ausstattung hinaus weiter individualisieren.

Der Seat Mii „Sun“

Der Mii Sun basiert auf der Style Ausstattungslinie und verfügt über die Klimaanlage, das Sound System, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Lenkrad und Schaltknauf in Leder, das Chic-Weiß Interiordesign mit „Chic“ Polsterung sowie die 14 Zoll Leichtmetallräder „Silva“ mit Reifen der Größe 175/65 R14, Geschwindigkeitsregelanlage, Multifunktionsanzeige und Ultraschall-Einparkhilfe hinten. Zur Auswahl stehen alle drei Motorisierungen. Der Preisvorteil liegt bei 1.090 Euro.

Der Seat Ibiza SC „Sun“

Das Einstiegsmodell, der Ibiza SC Sun 1.2 12V (51 kW/70 PS), steht mit 13.990 Euro in der Preisliste. Der Sonnenrabatt (1.535 Euro) reduziert den Kaufpreis auf 12.455 Euro – für einen nahezu komplett ausgestatteten Ibiza SC. Zusätzlich zum Preisvorteil des Sondermodells und zum Sonnenrabatt bietet der Autobauer eine Finanzierung mit null Zinsen und null Anzahlung an.

Der Seat Toledo Style „Sun“

Mit Climatronic und Ultraschall-Einparkhilfe hinten verfügt der Toledo Style SUN über zwei oft gewählte Erweiterungen der Serienausstattung. Darüber hinaus bietet er – zusätzlich zur vergleichbaren Style Version – das Winter-Paket, die dritte Kopfstütze hinten, Heckscheibenwischer inklusive Wasch-Wischanlage mit Intervallschaltung, Regen- und Lichtsensor mit automatischer Fahrlichtschaltung, Innenspiegel automatisch abblendend sowie die automatische Coming-Home und Leaving-Home-Funktion. Der Einstieg erfolgt hier dank 4.860 Euro Preisvorteil ab 14.690 Euro für den Toledo Style Sun mit der 1.2 TSI (63 kW/86 PS) Motorisierung. Der Preisvorteil setzt sich zusammen aus 860 Euro Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung und einem Sonnenrabatt in Höhe 4.000 Euro.

Der Seat Altea „Sun“

Der neue Altea Sun ist nahezu voll ausgestattet und besticht ebenfalls durch ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sondermodell startet mit dem 1.2 TSI Start&Stop (105 PS/77 kW) bei nur 14.990 Euro. Zusätzlich zum Reference Modell, das beispielsweise bereits über eine Audio- sowie Klimaanlage verfügt, bringen die Altea sowie Altea XL SUN Sondermodelle serienmäßig mit: Leichtmetallräder „Elio Titanium“ mit 205/55 R 16 Bereifung, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion, Außenspiegel elektrisch einstell-, anklapp- und beheizbar, Climatronic, Ultraschall-Einparkhilfe vorne und hinten, Regensensor, Geschwindigkeitsregelanlage und vieles mehr. Der Sonnenvorteil beträgt beim Altea XL 6000 Euro, beim Altea 5800 Euro. Der Sonnenvorteil setzt sich beim Altea XL zusammen aus 1.500 Euro Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung und einem Sonnenrabatt in Höhe 4.500 Euro.

Der Seat Alhambra „Sun“

Der Alhambra Sun bietet 2.930 Euro Kundenvorteil und enthält zusätzlich zur Ausstattungslinie Style das Sound-System 3.0 mit Farb-Touchscreen, Climatronic als Doppelklimaanlage mit getrennter Temperaturregelung vorne und hinten, 17 Zoll Leichtmetallräder „Kiroa“, Scheinwerfer-Reinigungsanlage und beheizbare Scheibenwaschdüsen, Ultraschall-Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, dunkel getönte Heckscheibe sowie Seitenscheiben, „Sun“ Schlüsselcover und beheizbare Vordersitze. Die Preisliste beginnt bei 32.105 Euro für den Alhambra Sun 1.4 TSI Start&Stop mit 150 PS / 110 kW.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo