Seat Leon FR mit 200 PS

Eine sportliche FR-Version des neuen Leon bringt Seat jetzt auf den Markt. Der Kompaktwagen wird wahlweise mit einem 2,0-Liter-Turbo-FSI-Benzinmotor mit 147 kW/200 PS und mit einem 125 kW/170 PS starken Diesel angeboten. Beide Triebwerke sind unter anderem aus den VW-Golf-Modellen GTI und GT bekannt und sollen den Leon FR zu sportlichen Fahrleistungen antreiben. Der Benziner ist für 23 690 Euro erhältlich, der Diesel kostet ab 24.690 Euro.
In der FSI-Version ist der Fünftürer bis zu 229 km/h schnell und schafft den Sprint von null auf 100 km/h in 7,3 Sekunden. Der Verbrauch soll bei 7,9 Litern je 100 Kilometer liegen. Der Selbstzünder beschleunigt den Wagen in 8,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und bis auf eine Höchstgeschwindigkeit von 214 km/h. Dabei soll er sich mit 6,0 Litern Diesel begnügen.
Beide Sportversionen verfügen über spezifische Stoßfänger vorne und hinten, Lufteinlässe in Wabenform und neue 18-Zoll-Räder. Darüber hinaus unterscheiden ein straffer abgestimmtes Fahrwerk, stärkere Bremsen und Sportsitze den FR von den übrigen Leon-Versionen. Die Fahrzeuge sind ab sofort beim Händler bestellbar. Messepremiere feiert der Leon FR auf der Madrid Motor Show (25. Mai bis 4. Juni). Nach dem FR will Seat auch eine noch stärkere Cupra-Version des Kompaktwagens auf den Markt bringen.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Audi RS 6 Avant

zoom_photo