Sehschwache Senioren wollen anonym bleiben

Sehschwache Senioren wollen anonym bleiben Bilder

Copyright: auto.de

Über 70 Prozent der Teilnehmer hätten einen Sehtest bei einem Augenarzt oder Optiker nicht bestanden. Das ist das überraschende Ergebnis von über 1 000 Senioren, die in nur drei Wochen den kostenfreien Sehtest im Online-Serviceportal www.kfzversicherungen.org genutzt haben.

Die Macher des Serviceportals sehen in dem erschreckenden Resultat auch den Grund für die hohe Resonanz. Viele Senioren wollten sich ungezwungen, anonym und ohne Konsequenzen über ihr Sehvermögen informieren.

Aufgrund des Ergebnisses sei allgemein zu überlegen, mit welchen Maßnahmen mehr ältere Menschen freiwillig zu einem ärztlichen Seh- und Hörtests bewegt werden könnten. Hier wären Politiker und Autoclubs gleichermaßen gefordert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo