Service für Gebrauchtwagenkäufer – TÜV bietet Auto Privat Check an
Quelle: tuev-sued.de Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: tuev-sued.de Bilder

Copyright: auto.de

Quelle: tuev-sued.de Bilder

Copyright: auto.de

Das Internet hat die Welt revolutioniert, so auch den Autohandel. Inzwischen werden mehr als 20 Prozent aller Fahrzeuge über das weltumspannende Netz an den Mann gebracht. Bei den Privatverkäufen gibt es ein Plus von 40 Prozent. Hier ist für viele Käufer das Problem, dass die beim Kauf von einem privaten Besitzer keinerlei Rechte auf Gewährleistung haben (lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel über Garantie und Gewährleistung). Für diese Fälle gibt es jetzt beim TÜV SÜD die „Auto Privat Check“-Initiative.

[foto id=“366549″ size=“small“ position=“left“] In den rund 300 Sevice-Centern sowie Parnterwerkstätten können Käufer sowie Verkäufer von Gebrauchtwagen das betreffende Fahrzeug auf weniger offensichtliche Mängel überprüfen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: verschwiegene Unfallschäden können von Fachmännern besser entdeckt, Sicherheit und Wert des Autos besser eingeschätzt werden. Aber auch für Verkäufer hat der Test Vorteile: Fällt der Check sehr positiv aus, kann der Verkaufspreis steigen. Außerdem ist das Siegel allein schon ein Qualitätsmerkmal. Wolfgang Eichler aus der Geschäftsleitung der TÜV SÜD Auto Service GmbH bringt es auf den Punkt: „Der TÜV SÜD Auto Privat Check sorgt bei beiden Vertragspartnern für mehr Transparenz und darüber hinaus für mehr Sicherheit auf den Straßen.“

Das Basispaket ist bereits für knapp 20 Euro zu haben. Dafür bekommt man eine Überprüfung des Allgemeinzustands des Fahrzeugs. Dinge wie Bremsen, Asupuff, Lenkung und Stoßdämpfer werden auf mögliche Mängel geprüft. Außerdem wird die Fahrgestellnummer mit den Papieren abgeglichen. Extra zum Basispaket gibt es eine Reihe von Optionspaketen. Folgende sind im Angebot:

+ Überprüfung auf Lack- und Karosseriebeschädigungen sowie Räder, Reifen, Türen und Scharniere (Kosten: knapp 10 Euro)

+ Überprüfung von Verglasung, Beleuchtung, Innen- sowie Motorraum (knapp 10 Euro)

+ Motor-Abgas-System-Check (9,90 Euro)

+ Messung der Lackschichtdichte (15 Euro)

+ eine ausgedehnte Probefahrt mit zusätzlichen Prüfpositionen (15 Euro).

(Alle Details sowie weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen TÜV SÜD Homepage.)

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

zoom_photo