Shell verbessert Kraftstoffe
Shell verbessert Kraftstoffe Bilder

Copyright: auto.de

Seine Treibstoffsorten V-Power Diesel und V-Power Racing 100 bietet Shell ab sofort zu unveränderten Preisen, aber in verbesserter Qualität an. Beim V-Power Diesel haben die Öl-Techniker die Zusammensetzung der Additive verändert, die dem Kraftstoff zur Reinigung von Einspritzdüsen und zur Vorbeugung gegen Ablagerungen zugesetzt sind. Das sorgt für einen optimalen Sprühnebel im Brennraum und für eine effiziente Verbrennung.

Zusätzlich beugen die Additive im V-Power Diesel Korrosion an Motorteilen vor. Die Sorte V-Power Racing 100 enthält nun 15 Prozent mehr Anteile eines Reibungsminderers, der die Kolben leichter an der Zylinderwand gleiten lässt. Shell bezeichnet dies als „Friction Modification Technology“ (FMZ). Die 100 Oktan des Treibstoffs erlauben es zudem in vielen modernen Motoren mit Klopfsensor, dass die Software im Steuergerät das zusätzliche Oktanangebot erkennt und über einen optimierten Zündzeitpunkt die erhöhte Energie ausschöpft.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo