Renault

Sieger nimmt Renault Twingo in Empfang
Sieger nimmt Renault Twingo in Empfang Bilder

Copyright: auto.de

Marco Brodeufel ist Sieger des „Licht-Test 2011“-Gewinnspiels. Der Kölner nahm den Hauptgewinn, einen Renault Twingo Rip Curl im Wert von 12 470 Euro, in der Hauptniederlassung der Marke in Köln entgegen. Zu den Gratulanten gehörten Ernst-Robert Nouvertné, Vorstandsmitglied des Zentralverbandes Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK), und Caroline Engelhardt, Referentin Unternehmenskommunikation der Renault Deutschland AG.

Der Twingo Rip Curl ist unter anderem mit Nebelscheinwerfern, vier Airbags, Klimaanlage, elektrisch einstellbaren Außenspiegeln und 2×20-Watt-CD-Radio ab Werk ausgestattet. Für die Chance auf das Auto mussten die Licht-Test-Teilnehmer drei Fragen auf einem Flyer beantworten, der in den Kfz-Meisterbetrieben auslag. Alternativ dazu konnten sie im Internet unter www.licht-test.de ihr Glück versuchen.

Im Rahmen des Licht-Test 2011 konnten Autofahrer im Oktober in den Kfz-Meisterbetrieben wieder kostenlos die Beleuchtung ihres Fahrzeugs prüfen lassen. Ergebnis: 34,2 Prozent aller bundesweit getesteten Autos waren mit Mängeln an der Beleuchtung unterwegs. Der Licht-Test ist die traditionsreichste jährliche Verkehrssicherheitsaktion in Deutschland. Der ZDK führt sie zusammen mit der Deutschen Verkehrswacht seit 1956 durch. Dabei werden pro Jahr zehn Millionen Fahrzeuge überprüft. Renault hatte die diesjährige Auflage als Automobilpartner unterstützt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo