Service

Skoda initiiert Fahrservice für Hilfebedürftige

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Das Skoda Digi Lab hat in München ein besonderes Projekt initiiert: den Mobilitäts- und Sozialservice „CareDriver“. Speziell ausgebildete „CareProfs“ begleiten dabei hilfsbedürftige Menschen im Alltag und in der Freizeit. Skoda stellt dem Serviceanbieter dafür den Octavia zu Sonderkonditionen zur Verfügung. Das Digi-Lab unterstützt Care-Driver als Ideengeber und Investor.

Die Care-Profs sind ausgebildete Betreuer und Erzieher

Sie bringen Kinder zur Schule oder stehen älteren Leuten und Menschen mit Behinderung im Alltag zur Seite. Care-Driver verfügt auch über geschultes Personal und passende Fahrzeuge für einen behindertengerechten Transport. Bei Bedarf können die Nutzer den Service wahlweise über eine Internetseite, per App, E-Mail, Whatsapp, Facebook oder Telefon anfordern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo