In Mlada Boleslav

Skoda nimmt erweitertes Ersatzteil-Center in Betrieb
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda hat die Erweiterung seines Ersatzteil-Centers am Stammsitz Mlada Boleslav abgeschlossen. Mit einer Gesamtfläche von 180 000 Quadratmetern ist es das größte Lager für Originalersatzteile in der Tschechischen Republik und eines von drei europäischen Zentrallagern des Volkswagen-Konzerns.

140 000 Artikel auf einer Fläche von 13 Fußballfeldern

Skoda investierte rund 22,5 Millionen Euro in den Ausbau des Parts Center und schuf 40 neue Arbeitsplätze für Logistikfacharbeiter und Industrielogistiker. Mit der Erweiterung schafft der Automobilhersteller die nötigen Lagerkapazitäten für Originalteile und Zubehör, die ab 2020 in den künftigen Elektromobilen der Marke zum Einsatz kommen.

Das Skoda Parts Center wurde seit der Eröffnung 1999 immer wieder erweitert. Die Gesamtfläche des Areals ist nun noch einmal um 31 000 Quadratmeter auf 180 000 Quadratmeter gewachsen. Allein der Lagerbereich erstreckt sich dank der Erweiterung nun über 105 000 Quadratmeter, das entspricht einer Fläche von circa 13 Fußballfeldern. Mit täglich rund 28 000 Auftragspositionen für mehr als 100 Länder ist das Center ein wichtiger Teil der weltweiten Originalteile- und Zubehörversorgung sowohl von Skoda als auch für weitere Marken des VW-Konzerns.

Das aktive Sortiment umfasst rund 140 000 Artikel. Rund 500 Mitarbeiter kümmern sich im Drei-Schicht-Betrieb um den Versand. Dank optimierter Prozesse werden bestellte Teile innerhalb Tschechiens sowie in die Slowakei bis zum Morgen des Folgetages zugestellt. Empfänger in ausgewählten europäischen Ländern erhalten ihre Lieferung spätestens nach 24 Stunden.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo