Economy Run

Skoda Octavia gewinnt „Economy Run 2014“
Skoda Octavia gewinnt Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Mit einem Durchschnittsverbrauch von 2,95 Litern auf 100 Kilometer hat ein 103 kW / 140 PS starker Octvia Combi 2.0 TDI von 2006 den 33. „Skoda Economy Run“ gewonnen. Der von den beiden Fahrern Jiří Pilný und Petr Šíma erzielte Verbrauchswert entspricht einem CO2-Ausstoß von 77,88 Gramm pro Kilometer. Insgesamt 48 Teams gingen bei der traditionenen Veranstaltung am Sonnabend an den Start. Zu dem eintägigen Wettbewerb waren ausschließlich Fahrzeuge von Skoda zugelassen, wahlweise mit Benzin oder Diesel. Start- und Zielpunkt der 309 Kilometer langen Strecke war Kosmonosy in der Nähe des Unternehmenssitzes Mladá Boleslav. Dazwischen gab es einen Zwischenstopp im Werk in Kvasiny.

Neue Art der Verbrauchsdiagnose

Erstmals kam in diesem Jahr ein in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Automobilbauer neu entwickeltes Verfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs zum Einsatz. Dabei ermittelt ein elektronisches Diagnosegerät, wie viel Sprit sich jeweils vor und nach der Fahrt im jeweiligen Fahrzeugtank befindet. Zu Beginn wird der Tank nur zu drei Vierteln befüllt. Die Differenz beider Messungen ergibt die exakte Menge des verbrauchten Kraftstoffs. In den Vorjahren wurde das Fahrzeug zu Beginn vollgetankt und die Menge des konsumierten Kraftstoffs anhand der im Ziel nachgetankten Menge ermittelt.
Skoda Octavia gewinnt

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda denkt schon weiter

Derzeit erreichen 18 Modelle und Modellvarianten der Marke einen CO2-Ausstoß von unter 100 Gramm je Kilometer (nach EU-Norm). Neue Maßstäbe soll ab Herbst 2014 der neue Fabia setzen. Er wird um bis zu 17 Prozent sparsamer sein als sein Vorgänger. Der ab Ende 2015 erhältliche Fabia Green Line verbraucht nach EU-Norm im Schnitt 3,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 82 g/km entspricht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 4 Hybrid.

Mercedes-AMG GT 4 Hybrid in Nordschweden getestet

Lexus LC 500 Cabriolet.

Der Lexus LC 500 öffnet sich

Honda Civic Type R (von links): Sport Line, Limited Edition und GT.

Vorstellung Honda Civic Type R: Auf Messers Schneide

zoom_photo