Skoda

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS jetzt mit Common-Rail-Diesel Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia RS Bilder

Copyright: auto.de

Skoda bietet für den Octavia RS ab sofort den 2-Liter-Diesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung an. Der Motor leistet 125 kW / 170 PS und hat ein Drehmomentmaximum von 350 Newtonmeter zwischen 1750 U/min und 2500 U/min. Der Octavia RS 2.0 l TDI CR kann mit einem [foto id=“32203″ size=“small“ position=“left“]Sechsgang-Schalt- oder einen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) bestellt werden und wird mit Dieselpartikelfilter angeboten.

Weitere Details…

Die Limousine ist 225 km/h schnell, der Octavia Combi RS 2.0 l TDI ist 1 km/h langsamer. Die Beschleunigung liegt bei 8,4 Sekunden bzw. 8,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Limousine verbraucht im NEFZ-Schnitt 5,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer und der Combi 5,9 Liter. Das entspricht CO2-Emissionen von 150 g/km bzw. 155 g/km. Die Preise beginnen bei 28 050 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juli 20, 2008 um 12:20 pm Uhr

Bin auch überzeugter Skoda RS Fahrer, super Wagen, betreffend des Preises, Wagen in Luxemburg kaufen und mindestens 3000 € sparen

Gast auto.de

Juli 19, 2008 um 1:31 pm Uhr

hab auch den TDI ohne CR… Kann die Motorerweiterung nicht verstehen…

Gast auto.de

Juli 18, 2008 um 10:25 pm Uhr

Wenn sich Skoda preislich zunehmend an VW annaehert, dann kann man sich ja auch gleich einen VW kaufen.

Gast auto.de

Juli 18, 2008 um 6:42 pm Uhr

die Preise sind echt nicht mehr attraktiv, Skoda sollte mal Gas-Fahrzeuge ins Programm nehmen…

Gast auto.de

Juli 18, 2008 um 5:45 pm Uhr

Tolles Auto—-Aber die Preise.-.-

Gast auto.de

Juli 18, 2008 um 1:47 pm Uhr

Glückwunsch! Schickes Auto.

Gast auto.de

Juli 18, 2008 um 10:32 am Uhr

Nur schade, daß es den RS nicht als 4×4 gibt.Wäre sinnvoll.
mfG.
H.Seitz

Gast auto.de

Juli 18, 2008 um 10:14 am Uhr

Bin voll überzeugt vom Octavia RS Diesel ohne Common-Rail. Aber den gabs nicht als DSG. Das ist sehr schade. Hab ihn trotzdem gekauft!!! : )

Comments are closed.

zoom_photo