Skoda

Skoda unterstützt die “Action!Kidz”-Kampagne der Kindernothilfe
Skoda unterstützt die Bilder

Copyright: auto.de

Schüler des evangelischen Familienzentrums Schmachtendorf haben im Rahmen der Aktion “Action!Kidz” der Kindernothilfe e.V. durch ihren “Arbeitseinsatz” bei Skoda-Partner Autopark Köster in Oberhausen auf die Ausbeutung Gleichaltriger in Äthiopien aufmerksam gemacht. Mit ihrem Engagement wollen die fünf bis 15 Jahre alten “Action!Kidz” aus Oberhausen ein Zeichen gegen ausbeuterische Kinderarbeit setzen, wie sie zum Beispiel im Norden Äthiopiens an der Tagesordnung ist.

Dort werden tausende Jungen und Mädchen als preiswerte Arbeitskräfte missbraucht – auf Kosten ihrer schulischen Ausbildung. Die Zusammenarbeit des tschechischen Autobauers mit der Kindernothilfe begann 2004. Nach schweren Naturkatastrophen wie dem Tsunami in Südostasien, dem Erdbeben in Haiti und der Flut in Pakistan konnte durch die Bereitstellung von Fahrzeugen sowie Geldspenden schnell, effektiv und nachhaltig geholfen werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

zoom_photo