Mitsubishi ASX

So angeln Asiaten die meisten Auto-Kunden

auto.de Bilder

Copyright: Mitsubishi

SUVs bleiben Renner auf dem Automarkt. Das gilt vor allem für die Kompakten unter ihnen. Beliebt sind aber nicht nur die Off-Roader deutscher Provenienz, auch asiatische Fabrikate treffen den Nerv der Käufer.

Mitsubishi ASX

Beispielsweise war der ASX mit rund 950 Fahrzeugen der meistverkaufte Mitsubishi im Monat September in Deutschland, wie der japanische Hersteller offiziell mitteilt. Mit einem Einstiegspreis von rund 19.000 Euro gehört der ASX auch zu den erschwinglichsten Gelände-Fahrzeugen und ist dann noch nicht einmal spartanisch ausgestattet.

Die Basisversion des ASX wird von einem 1.6 MIVEC Motor mit 86 kW/117 PS angetrieben. Neben dem ClearTec-Paket verfügt diese Version über alle bekannten Sicherheitsmerkmale wie Frontairbags, einen Fahrer-Knieairbag, Seitenairbags vorn, Kopfairbags für die Vorder- und Rücksitzpassagiere und ABS-System mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD). Hinzu kommen noch eine Berganfahrhilfe (HSA), die Fahrdynamik-Regelsysteme MASC und MATC (Traktionskontrolle und elektronische Stabilitätskontrolle), Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorn sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigung und serienmäßiges Reifendruckkontrollsystem.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo