Solaris liefert weitere 26 Trollino Metro Style nach Salzburg
Solaris liefert weitere 26 Trollino Metro Style nach Salzburg Bilder

Copyright: auto.de

Solaris liefert weitere 26 Trollino Metro Style nach Salzburg Bilder

Copyright: auto.de

Solaris liefert weitere 26 Trollino Metro Style nach Salzburg Bilder

Copyright: auto.de

Salzburg setzt weiter auf umweltfreundliche Elektromobilität mit Oberleitungsbussen. Im Rahmen des Ausbaus des öffentlichen Stadtverkehrs in der Stadt werden die Salzburger Lokalbahnen 26 neue Obusse von Solaris erhalten, über 14 weitere Fahrzeuge besteht eine Option. Die Lieferung der Trollino 18 im Metro-Style-Design erfolgt bis 2017.

Die elektrische Ausrüstung der Busse liefert Solaris-Partner Cegelec. Die tschechische Filiale des französischen Konzerns ist spezialisiert auf elektrische Antriebstechnik für Nahverkehrsfahrzeuge.

In Salzburg fahren bereits 25 Trollino 18, die ab 2009 geliefert wurden. Während die ersten 15 Fahrzeuge noch in klassischer Gestaltung ausgeführt sind, fahren die zehn zuletzt in Dienst gestellten Busse bereits im Metro Style.

Solaris gehört baut seit 2001 Oberleitungsbusse. Mittlerweile wurden fast 600 Fahrzeuge in 13 Länder geliefert. Damit ist das polnische Unternehmen in diesem Bereich Marktführer in der Europäischen Union und der europäischen Freihandelszone EFTA.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo