Opel

Spezialfahrzeuge von Opel ab Werk: Zehn Jahre OSV
Spezialfahrzeuge von Opel ab Werk: Zehn Jahre OSV Bilder

Copyright: auto.de

Die Opel Sepcial Verhicles GmbH (OSV) feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Seit April 2000 haben die 250 Mitarbeiter der mehr als 400 000 Ein- und Umbauten vorgenommen. Das Spektrum der Firmentochter reicht dabei vom sportlichen OPC-Trim über Erdgas– oder Autogas-Technik bis hin zu Fahrzeugen für Behörden, Taxi- und Fahrschulunternehmen sowie Rettungsdienste. Das 20 000 Quadratmeter große OSV-Zentrum liegt auf dem Opel-Werksgelände in Rüsselsheim.

Kerngeschäftsfelder

Kerngeschäftsfelder sind individuelle Sonderausstattungen, die nicht in die reguläre Produktion mit einfließen können sowie maßgeschneiderte Lösungen für Behörden- und Sonderfahrzeuge. [foto id=“293986″ size=“small“ position=“right“][foto id=“293987″ size=“small“ position=“right“]Neben Taxiunternehmen und Fahrschulen gehören unter anderem Feuerwehren, Rettungsdienste und Polizei sowie Bundeswehr und US-Armee zum Kundenkreis. Außerdem nimmt die OSV die Weiterentwicklung und Umrüstung von Serienfahrzeugen wie den Zafira 1.6 CNG und die Autogas-Modelle.

Knapp 50 000 Fahrzeuge

Knapp 50 000 Fahrzeuge können jährlich in Rüsselsheim entsprechend modifiziert werden. Dabei werden neben Deutschland auch andere europäische Länder bedient. In der Schweiz sind beispielsweise von OSV umgerüstete Polizeifahrzeuge im Dienst und in Mitteleuropa setzen Fahrschulen und Taxigesellschaften besonders gerne auf entsprechend ausgestattete Opel-Modelle.

OSV-Extras

OSV-Extras können direkt mit dem Neuwagen beim Opel-Händler bestellt werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo