Sitzkonzept

Spinnennetz als Autositz: Lexus studiert die Ergonomie
auto.de Bilder

Copyright: Lexus

Lexus zeigt auf dem Pariser Automobilsalon ein neues Sitzkonzept, das während der Fahrt zu einer ruhigeren Haltung des Kopfes und damit zu einem klareren Blick führen soll. Die Rahmen der Sitzflächen und Rückenlehnen sind mit einer spinnennetzartigen Struktur bespannt, die sich von der Mitte der Rückenlehne strahlenförmig nach außen ausweitet. Sie passt sich den Körperkonturen an und verteilt die Last des Körpergewichts. Ein entspanntes und deshalb ermüdungsfreies Sitzen auch während längerer Fahrten sei dadurch gewährleistet, heißt es. Die schlankere Sitzkonstruktion führe außerdem zu spürbarem Raumgewinn für die Passagiere und zu Gewichtsersparnis. Die Kettfäden der Netzstruktur werden aus umweltfreundlicher, synthetischer Spinnenseide gefertigt. Ihr Hauptbestandteil sind Protein-Fasern, die durch mikrobielle Fermentation gewonnen werden. Das "Kinetic Seat Concept" soll für neue Lexus-Modelle zur Serienreife entwickelt werden.

Zurück zur Übersicht

auto.de

Copyright: Lexus

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo