Stärkerer Achtzylinder für Audi A6 und A8

Einen neuen Achtzylinder-Motor bietet Audi jetzt für die Modellreihen A6 und A8 an. Der bereits im Q7 eingesetzte 4,2-Liter-FSI-Benziner leistet 257 kW/350 PS. Gegenüber dem Vorgängertriebwerk ist er 15 PS stärker, soll aber mit rund zehn Prozent weniger Kraftstoff auskommen. Beim A6 beträgt der Preis für die Achtzylinder-Version 61 300 Euro, der A8 kostet 76 200 Euro. Die Preise erhöhen sich damit um 400 Euro beziehungsweise 500 Euro.
Für beide Modelle ist zudem jetzt optional eine Rückfahrkamera erhältlich, die das Einparken erleichtern soll. Im Oberklasse-Modell A8 überträgt die Kamera das Bild auf ein neues Fünf-Zoll-Display in der Armaturentafel, das den bisherigen Drei-Zoll-Monitor ersetzt. Ebenfalls neu ist ein Unterhaltungssystem für die Rücksitze. Fondpassagiere können während der Fahrt TV-Programme anschauen. Die Monitore sind in den Kopfstützen der Vordersitze untergebracht.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo