Stauprognose

Stauprognose: Mehr Verkehr zu Karneval

Stau: Schluss mit dem Mythos Bilder

Copyright: CosmosDirekt

Für das kommende Karnevals-, bzw. Faschingswochenende (13.-15.2.2015) erwartet der ADAC längere Staus und stockenden Verkehr auf den Autobahnen. In Bayern, in Teilen Baden-Württembergs, im Saarland und im Süden der Niederlande gibt es eine Woche Ferien, in Sachsen starten Urlauber in die zweite Woche. Zusätzlich werden viele Wochenend- und Tagesausflügler unterwegs sein.

Die Staufallen

In vielen Ballungsräumen – vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz – sind Behinderungen durch Karnevalsveranstaltungen vorprogrammiert. Besonders staugefährdet sind die A 1 Bremen – Dortmund – Köln, die A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg, die A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Chemnitz, die A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel, die A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, die A 7 Hannover – Würzburg – Füssen, die A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, die A 9 Nürnberg – München, die A 72 Chemnitz – Hof, die A 81 Stuttgart – Singen, die A 93 Inntaldreieck – Kufstein und die A 95 München – Garmisch-Partenkirchen sowie die A 99 Umfahrung München.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo