Stauprognose: Reisewelle ebbt ab
Stauprognose: Reisewelle ebbt ab Bilder

Copyright: auto.de

Die große Ferienreisewelle ebbt ab. Dennoch ist am kommenden Wochenende (3.-5.9.2010) auf mehreren Autobahnabschnitten mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staus zu rechnen, prognostiziert der Auto Club Europa (ACE).

Besonders im Bereich von Autobahnbaustellen kann es zu Störungen kommen. Nach Angaben des ACE bleibt das Verkehrsaufkommen in Richtung Süden und Norden überdurchschnittlich hoch. Zeitraubend ist die Blockabfertigung am Tauerntunnel.

Staugefährdet sind nach Einschätzung des ACE folgende Autobahnen: A1 Puttgarden – Köln, A3 Nürnberg – Oberhausen, A4 Dresden – Kirchheim, A5 Frankfurt – Basel, A6 Heilbronn – Nürnberg, A7 Würzburg – Füssen und A8 Karlsruhe – Salzburg sowie A93 Rosenheim – Kiefersfelden und A99 Umfahrung München

Auf folgenden Strecken ist mit erhöhter Baustellendichte zu rechnen: A1 Richtung Köln und Richtung Hamburg (226 Km), A2 Richtung Dortmund und Richtung Hannover (86 Km), A3 Richtung Passau und Richtung Köln (107 Km), A4 Richtung Erfurt und Chemnitz (143 Km), A5 Richtung Karlsruhe und Basel (94 Km), A6 Richtung Heilbronn und Richtung Nürnberg (47 Km), A7 Richtung Füssen und Hannover (86 Km), A8 Richtung München und nach Stuttgart (66 Km), A11 Berliner Ring Richtung Dreieck Uckermark (10 Km), A14 Richtung Halle und Nossen (68 Km), A45 Richtung Gießen und Richtung Hagen (24 Km) sowie A61 Richtung Koblenz und Richtung Mönchengladbach (20 Km).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo