Urlaubsrückkehrer

Stauprognose: Sehr hohes Verkehrsaufkommen
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ACE

Am kommenden Wochenende (25.-27.8.2017) erwartet der Autoclub Europa (ACE) laut seiner Stauprognose ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Wie der Club mitteilt, liegt das vor allem am Ferienende in Nordrhein-Westfalen und Hamburg. Hinzu kommt das Ferienende in den vielen europäischen Nachbarländern.

 Staufaktor: Urlaubsrückkehrer

Mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen muss in den Großräumen Hamburg, Berlin, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, München, Stuttgart, auf der A1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – Lübeck , beide Richtungen, auf der A2 Dortmund – Hannover – Berlin, beide Richtungen, auf der A3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Oberhausen – Arnheim, beide Richtungen, auf der A4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck – Köln – Aachen, beide Richtungen, auf der A5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel, beide Richtungen, auf der A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen und auf der A7 Füssen – Ulm – Würzburg – Hannover – Hamburg – Flensburg, beide Richtungen sowie auf der A8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe, beide Richtungen gerechnet werden.

Staugefahr besteht zudem auf der A9 München – Nürnberg – Berlin, beide Richtungen, auf der A10 Berliner Ring, auf der A11 Berliner Ring – Dreieck Uckermark – Stettin, beide Richtungen, auf der A19 Rostock – Dreieck Wittstock, auf der A20 Rostock – Kreuz Uckermark, beide Richtungen, auf der A24 Dreieck Wittstock – Berlin, auf der A40 Dortmund – Essen – Duisburg – Venlo, auf der A45 Dortmund – Gießen, beide Richtungen, auf der A61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen, beide Richtungen, auf der A81 Singen – Stuttgart – Heilbronn – Würzburg, auf der A93 Kiefersfelden – Rosenheim, beide Richtungen, auf der A95 München – Garmisch-Partenkirchen und auf der A96 München – Lindau, beide Richtungen sowie auf der A99 Umfahrung München.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo