Stauprognose: Volle Autobahnen durch Rückreiseverkehr
Stauprognose: Volle Autobahnen durch Rückreiseverkehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Noch haben in ganz Deutschland die Schulen geschlossen, doch in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen enden in Kürze die Sommerferien. Deshalb rechnet der ADAC für das kommende Wochenende auf den Heimreisespuren der Autobahnen mit langen Staus und stockendem Verkehr. Allerdings bleiben die Fernstraßen auch in der Gegenrichtung nicht leer, da viele Reisende jetzt erst in den Urlaub starten.

Mit stark erhöhtem Verkehrsaufkommen muss auf der A 1 Puttgarden – Hamburg – Dortmund – Köln, der A 2 Dortmund – Hannover – Berlin, derA 3 Nürnberg – Frankfurt – Köln, der A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden, der A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel, der A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, der A 7 Flensburg – Hamburg, der A 7 Füssen – Würzburg – Hannover und auf der A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg sowie auf der A 9 München – Nürnberg – Berlin gerechnet werden.

Staugefahr besteht zudem auf der A 19 Rostock – Dreieck Wittstock, der A 24 Hamburg – Berlin, der A 45 Aschaffenburg – Gießen – Dortmund, der A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach, der A 81 Stuttgart – Singen, der A 93 Inntaldreieck – Kufstein, der A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen und die A 96 München – Lindau sowie in den Großräumen Hamburg, Berlin, Köln und München.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo