Staus in alle Richtungen – die Rückreisewelle rollt

Staus in alle Richtungen – die Rückreisewelle rollt Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Am kommenden Wochenende drohen sowohl Urlaubern, die jetzt erst ihre Reise antreten als auch denjenigen, die schon auf dem Heimweg sind lange Staus. In Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen naht das Ende der Sommerferien.

Stark belastet sein werden vor allem die A 1 Puttgarden – Hamburg – Dortmund – Köln, die A 2 Dortmund – Hannover – Berlin, die A 3 Nürnberg – Frankfurt – Köln, die A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden, die A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel, die A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, die A 7 Flensburg – Hamburg und die A 7 Füssen – Würzburg – Hannover sowie die A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg.

Staugefahr besteht zudem auf der A 9 München – Nürnberg – Berlin, der A 19 Dreieck Wittstock – Berlin, der A 24 Hamburg – Berlin, der A 45 Aschaffenburg – Gießen – Dortmund, der A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach, der A 81 Stuttgart – Singen, der A 93 Inntaldreieck – Kufstein, der A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen und der A 96 München – Lindau sowie in den Großräumen Hamburg, Berlin, Köln, München.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Townstar.

Nissan Townstar löst den NV200 ab

„Jaguar Land Rover Ice Academy“.

Mit Jaguar und Land Rover aufs Eis

Toyota Yaris Cross.

Toyotas Hybrid-SUV: Zwitterantrieb für Klein und Groß

zoom_photo