Stauvermeidung ohne Regeln
Stauvermeidung ohne Regeln Bilder

Copyright: ADAC

Ist die Verkehrsdichte sehr hoch, erweist sich ein ungeregeltes Verkehrssystem als außerordentlich effizient. Zu diesem überraschenden Ergebnis kamen zwei Forscher der Universität Bayreuth und des Max-Planck-Insituts bei der Analyse unterschiedlicher Fahrgewohnheiten in Europa und in asiatischen Metropolen.

Ein ungeregeltes System, bei dem die Verkehrsteilnehmer die eingezeichneten Fahrspuren ignorieren und offensiv in Lücken vorstoßen, erlaubt pro Zeiteinheit einen großen Durchsatz an Autos. Bei wechselseitiger Toleranz unter den Fahrzeuglenkern kann, was zunächst chaotisch wirkt, als intelligente Form zur Bewältigung hohen Verkehrsaufkommens dienen. Schädlich ist dagegen bei sehr hoher Verkehrsdichte die „halbe Ordnung“. Wenn sich ein Teil der Verkehrsteilnehmer diszipliniert auf ´den Fahrstreifen bewegt und die anderen Fahrer derartige Vorgaben ignorieren, kommt der Verkehr nur noch schleppend voran.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Golf GTI.

Fahrvorstellung VW Golf GTI: Nahezu perfekt

Noch leicht getarnt: Mercedes-Benz S-Klasse.

Mitfahrt Mercedes-Benz S-Klasse: Die neue Messlatte

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

zoom_photo